Hier finden Sie uns

Kontakt

Öffnungszeiten

Mittwochs ab 14.00 nach telefonischer Anmeldung unter 02522-99 14 86

Plastische Chirurgie im Elisabeth Carrée Gütersloh

Stadtring Kattenstroth 128

33332 Gütersloh

 

Als Rhizarthrose  bezeichnet man eine Arthrose des Daumensattelgelenkes, Knorpelverlußt zwischen dem erstem Mittelhandknochen und dem Vieleckbein ( Os Trapezium )

 

Ursachen:

 

-Im Rahmen einer Polyarthrose

-Hormonelle Ursachen ? Frauen weitaus häufiger betroffen

-Sehr häufig ist die Entstehung der Rhizarthrose keiner eindeutigen Ursache ( idiopathisch ) zuzuordnen

 

 

Typische Symptomatik:

 

-Schmerzhaft eingeschränkte Beweglichkeit des  Daumensattelgelenkes ( z.B. beim Spitzgriff, beim Auswringen eines Lappen, Öffenen einer Flasche mit Schraubverschluß )

-Ruhe- und Belastungsschmerz

-Gelenkfehlstellung

-Kraftverlustt

 

Diagnostik.

 

-Bei der klinischen Untersuchung zeigt sich beim abtasten des Sattelgelenkes eine Druckschmerzempfindlichkeit

-Konventionelle Röntgendiagnostik in der Regel ausreichend

 

 

Operative Therapie:

 

Nach in der Anfangsphase der Erkrankung meist noch zu tolerierender Beschwerden ist bei fortschreiten der Arthrose für viele Patienten die OP unausweichlich

In unserer Abteilung wird die vollständige Entfernung des os Trapezium mit anschließender Aufhängung des ersten Mittelahndknochens an seiner Basis mit einer Sehnenplastik durchgeführt.

Die Ziele der operativen Behandlung einer Rhizarthrose sind wie folgt:

 

-Schmerzfreiheit

-Mobilität des Sattelgelenkes

-Stabilität des Sattelgelenkes

-Kraftentwicklung beim Spitzgriff

 

Sie interessieren sich für eine Behandlung der Rhizarthrose?. Gerne beraten wir sie persönlich und individuell nach telefonischer Terminvereinbarung.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Plastische Chirurgie Gütersloh